Berufliche Weiterbildung: Super Neuigkeiten für 2021

Weiterbildung im Unternehmen auf Wachstumskurs - Das ist das Ergebnis der Weiterbildungserhebung 2020

Weiterbildung im Unternehmen

Neu veröffentlichte Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft “IW-Weiterbildungserhebung 2020” kam zu positiven Ergebnissen im Bereich der betrieblichen Weiterbildung. Es ist eine tolle Neuigkeit: Weiterbildung ist auf dem Wachstumskurs!

Zusammengefassung der Ergebnisse der Erhebung 2020

  • Im Jahr 2019 beteiligten sich 87,9 % der Unternehmen in Deutschland an der Weiterbildung
  • Es sind 5,6 % mehr als noch vor neun Jahren
  • Durchschnittlich 18,3 Stunden verbrachten die Mitarbeiter in Deutschland im Jahr 2019 mit der Weiterbildung
  • Dabei investierten die Unternehmen durchschnittlich 1.236 Euro je Mitarbeiter
  • Sehr vorteilhaft dür die Mitarbeiter die Tatsache, dass 89,2 % der Weiterbildung während der bezahlten Arbeitszeit stattgefundet hat
  • Außerdem wurde festgestellt, dass Unternehmen mit einem höheren Digitalisierungsgrad deutlich aktiver in der Weiterbildung sind
  • Ergebnisse für Industirunternehmen und Dienstleistungsunternehmen fallen unterschiedlich aus

Unternehmensnahe Dienstleister am meisten aktiv

  • Im Jahr 2019 beteiligten sich 91,1 % der unternehmensnahen Dienstleister
  • 22,4 Weiterbildungsstunden wurden je Mitarbeiter gezählt. Es sind 4,1 Stunden mehr als durchschnittlich in Deutschland
  • Die Ausgaben der unternehmensnahen Dienstleister für Weiterbildung der Mitarbeiter sind deutlich höher als bei Industrieunternehmen – 1.783 € je Mitarbeiter im Jahr

Hemmnisse für beruflichen Weiterbildung

  • Viele Unternehmen verfügen über wenig bzw. keine freien internen Kapazitäten für die Organisation und Planung der Weiterbildung
  • Einige Unternehmen haben keine (weitere) Zeit für die Freistellung der Mitarbeiter, damit diese sich weiterbilden können
  • Viele Unternehmen klagen über geringes Interesse der Mitarbeiter
  • Einige Unternehmen haben keinen weiteren Weiterbildungsbedarf für ihre Mitarbeiter
  • Unternehmen gaben an, kein passendes Weiterbildungsangebot am Markt zu finden
  • Etwa ein Drittel der Unternehmen verfügte über kein freies (weiteres) Budget
  • Für mache Unternehmen war es im Jahr 2019 kostengünstiger, neue Mitarbeiter mit gesuchter Qualifikation einzustellen, als bereits beschä…igte Mitarbeiter weiterzubilden

Weitere Informationen in der IW-Weiterbildungserhebung 2020 von Susanne Seyda und Beate Placke

Zu der betrieblichen Weiterbildung im Logistikbereich zählen Lehrgänge zum Fachwirt/in für Güterverkehr und Logistik als externe Lehrveranstaltung, Seminare zu diversen Themen der Logistik als Informationsveranstaltung aber auch selbstgesteuertes Lernen mittels digitaler Angebote. Als Dozentin und Beraterin für Güterverkehr und Logistik berate ich Unternehmen in Fragen der Organisation und Planung der beruflichen Weiterbildung.